NEOVEX-Podcast

Unser Podcast ist eine Produktion des Instituts für Demokratie und Zivilgesellschaft und bündelt Erkenntnisse der Teilprojekte. In den Folgen sind Mitarbeiter:innen der jeweiligen Projekte zu Gast und erzählen von ihrer Arbeit.

Folge 1: Der NEOVEX-Podcast – Wer sind wir und was machen wir?

Willkommen zur Eröffnung des NEOVEX-Podcast. In dieser ersten Episode werfen Maik Fielitz vom Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft Jena und Dr. Janina Pawelz, Verbundkoordinatorin des Projekts und wissenschaftliche Mitarbeiterin am IFSH Hamburg, einen Blick auf die Entstehungsgeschichte des NEOVEX-Projekts. Wir geben einen Überblick darüber, was sich hinter dem Akronym NEOVEX verbirgt, wer alles an diesem Projekt beteiligt ist und woran wir inhaltlich arbeiten.

Folge 2: Die Vermessung des rechten Verschwörungs-Kosmos

In dieser Folge spricht Maik Fielitz vom Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft in Jena mit Dr. Kilian Bühling, der als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Teilprojekt zu Diffusionsdynamiken von Verschwörungstheorien und Adaptionsstrategien in hybriden Informationsräumen am Weizenbaum Institut für die vernetzte Gesellschaft arbeitet. Die beiden werfen einen Blick auf die Forschungsinhalte sowie das Erkentnisinteresse des Teilprojekts. Ihr erfahrt zudem, wie das Berliner Projekt methodisch und analytisch vorgeht. Außerdem geht es um die Frage, welche Rolle Alternativplattformen im Kommunikationssystem von Rechtsextremen und Verschwörungstheoretiker:innen spielen und wie sich die Kultur einer Plattform auf die Verbreitung von Verschwörungstheorien auswirkt.